Die richtigen Gentlemen, die einer Dame noch in den Mantel helfen, die Tür aufhalten oder mit Freude die Rechnung fürs Essen übernehmen sind sehr rar geworden. Ich behaupte jedoch, dass es die Frauen gar nicht mal stört, da sich die meisten Ladys auch ohne unser zutun einen Mantel anziehen, die Tür öffnen und das Essen selbst bezahlen können.

Was der selbstbewussten Damenwelt von heute jedoch nicht klar ist, ist die Tatsache, dass uns das durchaus bewusst ist. Wir wissen ganz genau, dass diese Gesten nicht notwendig sind, trotzdem tun wir es weil es ein Zeichen von Aufmerksamkeit ist. Wir wollen der Person mit der wir unterwegs sind damit lediglich auf eine dezente Art und Weise zeigen, dass uns etwas an ihr liegt, wir zuvorkommend und aufmerksam sind und immer darauf achten, dass sie sich wohlfühlt. Wenn die Frauen das verstanden haben, finden sie es vielleicht gar nicht mal mehr so verkehrt wenn ihnen jemand die Tür aufhält oder die Rechnung übernimmt.

Das Aussterben der Gentelmen liegt aber natürlich auch an der männlichen Spezies. Es würde vielen Männern nicht schaden, ihrer Partnerin wieder etwas mehr Aufmerksamkeit zu schenken. Es braucht wirklich nicht viel um ein Gentleman zu sein, lediglich ein bisschen guten Willen. Einfach mal versuchen, ich verspreche euch es tut auch nicht weh.

© Jürgen Koller | Kolumne Wortlos 15 » Zur Kolumnen Übersicht

  1. "Was der selbstbewussten Damenwelt von heute jedoch nicht klar ist, ist die Tatsache, dass uns das durchaus bewusst ist. Wir wissen ganz genau, dass diese Gesten nicht notwendig sind, trotzdem tun wir es weil es ein Zeichen von Aufmerksamkeit ist. Wir wollen der Person mit der wir unterwegs sind damit lediglich auf eine dezente Art und Weise zeigen, dass uns etwas an ihr liegt, wir zuvorkommend und aufmerksam sind und immer darauf achten, dass sie sich wohlfühlt."

    Wenn es Gesten der Aufmerksamkeit sind, wieso gibts die Gesten dann nicht von Frauen für die Männer?^^

Sag mir was du denkst

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>