Die Liste der teuersten Österreichischen Fußballtransfers führt der Ex-Austrianer Aleksandar Dragovic deutlich an. Mit seinem 18 Millionen Euro Transfer zu Bayer Leverkusen hat er einen Meilenstein im Österreichischen Fußball gesetzt. Noch beeindruckender ist allerdings der 12. Platz von Walter Schachner, der im Jahr 1983/84 um 3,85 Millionen Euro zum FC Turin wechselte. Laut transfermarkt.de war dies länderübergreifend der mit Abstand teuerste Transfer des Jahres. Wenn man bedenkt, dass Diego Maradonna im Jahr davor um die Rekordsumme von 8 Millionen zum FC Barcelona wechselte, sind die 3,85 Millionen noch beeindruckender.

Rang Spieler Saison Verein Ablöse
1 Aleksandar Dragovic 16/17 Bayer Leverkusen 18,00 Mio. €
2 Aleksandar Dragovic 13/14 Dynamo Kiew 9,00 Mio. €
3 Marc Janko 10/11 Twente Enschede 7,00 Mio. €
- Martin Hinteregger 16/17 FC Augsburg 7,00 Mio. €
5 Marko Arnautovic 10/11 Werder Bremen 6,20 Mio. €
6 Kevin Wimmer 15/16 Tottenham 6,00 Mio. €
7 Erwin Hoffer 09/10 SSC Neapel 5,00 Mio. €
- Alessandro Schöpf 15/16 FC Schalke 04 5,00 Mio. €
9 Martin Stranzl 05/06 Spartak Moskau 4,50 Mio. €
10 Andreas Ivanschitz 05/06 RB Salzburg 4,00 Mio. €
- Julian Baumgartlinger 16/17 Bayer Leverkusen 4,00 Mio. €
12 Walter Schachner 83/84 FC Turin 3,85 Mio. €
13 Christian Fuchs 11/12 FC Schalke 04 3,80 Mio. €
- Andreas Weimann 15/16 Derby County 3,80 Mio. €
15 Paul Scharner 05/06 Wigan Athletic 3,67 Mio. €
16 Florian Kainz 16/17 Werder Bremen 3,50 Mio. €
17 Mario Haas 99/00 Rac. Straßburg 3,12 Mio. €
18 György Garics 10/11 FC Bologna 3,00 Mio. €
- Marc Janko 11/12 FC Porto 3,00 Mio. €
- Stefan Ilsanker 15/16 RB Leipzig 3,00 Mio. €
- Michael Gregoritsch 15/16 Hamburger SV 3,00 Mio. €

Quelle: transfermarkt.de

Sag mir was du denkst

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>