Ein kleiner Blick ins Paradies

Manche Tage bieten einem die Möglichkeit in eine Welt zu blicken, die für einen weit entfernt und unerreichbar ist. Die Türen dieser Welt sind für einen fest verschlossen aber für einige Stunden ist es einem erlaubt, durch ein Fenster zu blicken. Was man sieht ist von Anfang an beeindruckend. Man erblickt die großartigsten Dinge, ist schlichtweg überwältigt und fühlt sich binnen kürzester Zeit wie ein Teil dieser Welt. Doch - aufwachen - man ist es nicht. Auch wenn man sich wünscht in dieser Welt zu Leben, so ist und bleibt dies doch ein Traum der sich nicht erfüllen wird. Lediglich eine völlige Änderung der Umstände könnte einem die Tür in diese Welt öffnen. Darauf zu hoffen wäre allerdings fatal, denn die Chance dass dies passiert, liegt in etwa bei Null.


 

2 Kommentare »

Simone schrieb am 18. Juni 2013 um 12:54

Hallo,

das klingt sehr negativ, ich versuche meine Träume zu leben, klar nicht alle, dazu hat man einfach zu wenig Zeit, aber ich versuche es zu mindestens.

Gruß
Simone

Jürgen Koller schrieb am 18. Juni 2013 um 15:41

Ja mein Optimismus hat sich in den letzten 10 Jahren ziemlich in Luft aufgelöst.
Aber schön dass du versuchst deinen Traum zu Leben...so solls sein.

lg jürgen

Kommentar schreiben

(erforderlich)

(required but will not be published)

(if you have one)

Bild einfügen:<img src="http://www.website.com/meinbild.jpg" alt="bildbeschreibung" />


 
Produced and © by Koller Jürgen | Impressum | Love and Joy to everyone