Österreich ist bei der Fußball-EM 2016 dabei – Wie stehen die Chancen?

Am 8. September 2015 schrieb Österreich Fußballgeschichte. Mit dem 4:1-Auswärtssieg im EM-Qualifikationsspiel gegen Schweden war die Qualifikation für die Europameisterschaft 2016 in Frankreich endgültig besiegelt, nachdem schon vorher nur noch theoretisch ein erneutes Scheitern möglich war. Die gute Nachricht für alle österreichischen Fußballfans ist, dass die Qualifikation nicht der Aufstockung der bei der Endrunde teilnehmenden Mannschaften von 16 auf 24 geschuldet war. Österreich wurde ungeschlagen Gruppenerster der Gruppe G und wäre auch beim alten Modus sicher qualifiziert gewesen. Das heißt, der ÖFB hat seit langem mal wieder eine schlagkräftige Mannschaft und die Fans träumen euphorisch vom ersten Titel der Verbandsgeschichte bei einer EM. » gesamten Beitrag lesen


A Love Story – The Story of Sarah & Juan

Wenn eine Kaugummi Werbung, die gerade mal zwei Minuten dauert, Millionen Menschen berührt, hat man vieles richtig gemacht. Eine Liebesgeschichte die auf Facebook schon 70 Millionen mal gesehen wurde - so schön und einfach kann Werbung und Liebe sein.


A Gulasch und a Seidl Bier

"A Gulasch und a Seidl Bier, des is ein Lebenselexier bei mir". Dies haben seinerseits schon Georg Danzer und Wolgang Ambros von sich gegeben. Als ich gestern bei einer Party als total verantwortungsvoller Autofahrer nach meinem ersten Krügerl nur noch ein Seiterl bestellt habe, bin ich mir selten zuvor so deplatziert vorgekommen. Ich habe mich daraufhin aus dem Kreise der Krügerltrinker zurückgezogen und mich zu den Weintrinkenden Damen hinzugesellt. Als dann plötzlich eine Krügerl trinkende Dame die Runde betreten hat, musste ich etwas schmunzeln. Das einzige was noch seltsamer aussieht als ein Seiterl trinkender Mann ist eine Krügerl trinkende Dame - zumindest war es in diesem Umfeld und an diesem Abend so. Die Moral von der Geschicht? - ohne Gulasch sollte ein Mann besser kein Seidl und eine Dame kein Krügerl trinken.


Das richtige Licht am Arbeitsplatz

arbeitsplatz | © istock.com/nicolas_Immer mehr Menschen arbeiten gerade in den westlichen Industrienationen von zu Hause aus. Kein Wunder, denn die Anforderungen an den modernen Berufstätigen von heute steigen sukzessive an. Erfreulicherweise ermöglichen bereits viele Arbeitgeber in Österreich, den Job ganz oder in Teilen in die eigenen vier Wände zu verlegen. Nur um die Einrichtung des Arbeitsplatzes müssen sich Arbeitnehmer meist selbst kümmern. Dass dabei nicht nur die Auswahl des richtigen Computers, sondern auch die des passenden Lichts wichtig ist, sollte nicht vergessen werden.

» gesamten Beitrag lesen


Seite 4 von 519« Erste...23456...Letzte »

 
Produced and © by Koller Jürgen | Impressum | Love and Joy to everyone