Nicht jede große Liebe,
braucht auch ein Happy End,
es sind dies die Geschichten,
die niemand wirklich kennt.

Kein Kind wird hier geboren,
kein Schwur, kein Traualtar,
und trotzdem ist es so,
das alles himmlisch war.

Die wundervollsten Szenen,
das pure Glück zu zweit,
die Sterne unsre Zeugen,
bis in die Ewigkeit.

Wir lebten unsere Träume,
bis in die Nacht hinein,
und liebten uns oft Stunden,
nichts konnte schöner sein.

Das Schicksal gab sein Bestes,
die Zeit war gegen uns,
was blieb war’n tausend Tränen,
ein unerfüllter Wunsch.

Nicht jede große Liebe,
braucht auch ein Happy End,
trotz allem war dies schöner,
als alles was ihr kennt.

© Jürgen Koller

Sag was zu Restart2017 Kommentar abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>