Roxette, wer kennt sie nicht. Das schwedische Popduo das aus Marie Fredriksson (geb.1958) und Per Gessle (geb.1959) besteht, hat auf der ganzen Welt große Erfolge gefeiert und über 75 Millionen Tonträger verkauft, womit sie verkaufsmäßig auf einer Stufe mit z.B. James Brown, Duran Duran, Oasis, oder Metallica stehen. Das erste offizielle Album (von insgesamt 20 Alben inkl. einiger best ofs) namens Pearls of Passion wurde 1986 veröffentlicht. Die ersten großen Erfolge in England und USA gab es dann mit dem zweiten Album Look Sharp (1988) und dann vor allem mit Joyride (1991). Zu den absolut größten Hits gehören zum Beispiel The Look, Listen to your heart, It must have been love, Joyride, Fading lke a flower, Spending my time, How do you do! oder Sleeping in my car.

Wer sich nicht mehr an all die großen Erfolge erinnern kann, dem kann ich die CD „Roxette Hits“ empfehlen, wo sich alle großen Hits wiederfinden. Wer sofort etwas Roxette hören will, hier ein Roxette Medley – genannt The Rox Medley! Für mich wird die Musik von Roxette jedenfalls nie langweilig – vielleicht auch deswegen, weil ich doch irgendwie damit aufgewachsen bin.

  1. Florian Stanek schreibt:

    Sehr Geil!!!
    Da muss ich gleich meine alten Schallplatten wieder aus dem Keller holen (und bei ebay einen Plattenspieler ersteigern).
    Meine Frau hatte das Album „Look Sharp“ noch auf original Kasetten Album.

Sag mir was du denkst

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>