[Trigami-Review]

Gourmetreise.de ist ein deutschsprachiges Webportal für Leute, die noch Wert auf die schönen Dinge des Lebens legen. „Das Magazin für Genießer“ ist nicht nur 4x pro Jahr im Printformat erhältlich, sondern bietet darüberhinaus auch im Web reichliche Informationen über die Themen Essen, Trinken und Reisen.

Essen – für wahre Feinschmecker

Der erste Themenschwerpunkt der Website liegt bei gutem Essen. Dass es sich hier nicht um alltägliche Kost sondern viel mehr um das „besonders gute“ handelt merkt man gleich bei der Kategorie „Gourmets“, wo es um Spezialitäten wie Trüffel, Hummer oder Kaviar geht. Die ausführlichen Artikel sind gut geschrieben, sehr informativ und lassen keine Fragen offen.

Für alle die sich noch etwas schwer tun mit dem Koch-Fachjargon gibt es das Küchenalphabet, in dem nicht so bekannte Kochbegriffe genau beschrieben werden. Hier kann bestimmt jeder noch was lernen – oder wisst ihr schon was man unter den Begriffen „Bain-Marie“, „Braisiere“ oder „Sea à Glace versteht?

Toprestaurants und Starköche

Ein weiterer Bereich der Website beschäftigt sich mit den Besten Restaurants aus aller Welt und den Besten Köchen. Zu jedem Starkoch gibt es ausführliche Biographien und eine Auflistung der bisherigen Artikel oder Restaurants die in Zusammenhang mit dem Starkoch stehen. Für registrierte Benutzer besteht auch die Möglichkeit die Starköche zu bewerten.

Bei den Toprestaurants werden die wirklich guten Restaurants vorgestellt und beschrieben. Registrierte Benutzer können zusätzlich ihre eigenen Eindrücke schildern und Restaurants bewerten. Die Besten Restaurants können dann nach Land oder – was ich besonders gut finde – per „Küche“ (französisch, italienisch etc.) betrachtet werden.

Koch Videos – genial

Absolut positiv überrascht bin ich von der Rubrik Koch Videos. Ich hab schon viele Kochvideos gesehen, wo man nach einer Minute einschläft weil es so langweilig ist. Die Kochvideos bei Gourmetreise.de sind jedoch mit viel Witz und Pepp aufbereitet und sehr unterhaltsam.

Reisen – die Besten Reisetipps

Der Reisen Menüpunkt unterteilt sich in „Die Besten Hotels“ und „Reiseziele“. Wie bei den Restaurants, werden auch hier Hotels aus Österreich, Deutschland und der Schweiz unter die Lupe genommen. Registrierte User können auch hier Bewertungen abgeben oder neue Hotels vorschlagen.

Bei den Reisezielen werden exotische und besondere Orte aus der ganzen Welt präsentiert und sehr umfangreich beschrieben. Die Texte sind wirklich gut geschrieben und machen Lust sofort die Koffer zu packen.

Trinken – alles für den Weinliebhaber

Ähnlich umfangreich wie die Essenskategorie präsentiert sich auch der Bereich Trinken. Für die Wissensdurstigen stehen ein umfangreiches Weinlexikon, ein Weinknigge sowie der Menüpunkt Weinwissen bereit, wo man alles über Weine nachlesen kann. Auch über die diversen Rebsorten kann man sich auf der Website informieren.

Bei den Winzern und Weinen gibt es dann wie bei den Restaurants und Hotels wieder detaillierte Informationen, Toplisten und Bewertungen. Mehr Infos kann man sich zum Thema Wein kaum noch wünschen.

Gratis Registrierung oder Premium Mitglied

Wenn man sich auf Gourmetreise.de gratis registriert, kann man wie erwähnt Hotels, Restaurants und Weine bewerten und diese auch in eine persönliche Favoritenliste hinzufügen. Auch an Gewinnspielen kann man dann teilnehmen. Bei der Anmeldung als Premium-Mitglied (19,90€) kann man noch detailliertere Infos auf der Website abrufen und man erhält das Abo 4x pro Jahr ins Haus geliefert.

Fazit – sehr gelungen, einige Verbesserungen aber viel Potential

Informationsmäßig ist das Portal auf einem sehr guten Stand und bietet Leuten mit Stil & Liebe zum Besonderen die richtigen Informationen. Positiv überrascht hat mich der gute und muntere Schreibstil der Artikel – vor allem bei den Reisezielen, sowie die großartigen Videos. Eine gute Idee in der noch viel Potential steckt sind die Bewertungspunkte wie Restaurants, Hotels und Winzer.

Ausbaufähig ist bestimmt noch der Menüpunkt Trinken – hier wären weitere Themen abseits des Weines eine schöne Ergänzung– wie z.B. Cocktails. Ansonsten ist bei einigen langen Artikeln die Schrift fast etwas zu klein bzw. fehlen bei einigen Gourmets Artikeln Unterüberschriften, was das lesen der langen Artikeln etwas erschwert. Aus technischer Hinsicht (da spricht jetzt der langjährige New Media Producer aus mir) wäre man mit der schlankeren jQuery Library bestimmt besser aufgehoben als mit Prototype, Scriptaculous und MooTools. Optisch ist aber alles schön Übersichtlich gestaltet.

Alles in allem macht das Portal seinem Namen alle Ehre und ist ein sehr guter Platz für Leute die gerne Genießen & es ist ein Portal in dem definitiv noch sehr viel Potential steckt. Ich empfehle es gerne weiter und werde selbst hin und wieder vorbeischauen wenn ich ein gutes Lokal oder den einen oder anderen Reisetipp suche.

  1. Blue schreibt:

    Schrecklich diese gekauften Reviews. Brrr. Des is so wie wenn ein Reifenhersteller eine Studie macht das ma vielleicht noch Herbstreifen brauchen weil die besser auf Blättern fahren^^

  2. Ich finde da nichts schlimmes daran – so lernt man auch wieder neue wirklich gute Portale kennen & wenn sie nicht gut sind muss man ja auch nichts gutes darüber schreiben. Es wird auch nichts vorgegeben was man schreiben muss. Finde die Idee durchaus gut.

  3. Oh, ja, das Essen ist ja genau so wichtig bei einer Reise wie alles anderes. Nicht wahr? Es ist immer besser, wenn man etwas Neues probiert. Einfach obligatorisch eigentlich! 🙂

Sag mir was du denkst

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>