Die French Open 2008 verlaufen ähnlich wie die French Open 2007, nur dass Novak Djokovic diesmal ausgeruht ins Halbfinale gehen kann und es mit Gael Monfils eine kleine Überraschung gibt.

Nadal – Djokovic, Federer – Monfils

Wie erhofft schafften es die drei absolut Besten Spieler des Jahres unter die letzten 4 beim größten Sandplatzturnier der Welt. Rafael Nadal ist stärker als je zuvor und lässt den Gegnern keinen Satz und oft nicht mal ein Game. In den letzten 115 Sandplatzspielen hat Nadal 113 Siege gelandet. Unfassbar. Nun geht es so wie im Vorjahr gegen Novak Djokovic, der Nadal hoffentlich etwas fordern kann.

Im zweiten Halbfinale trifft die Nummer eins der Welt – Roger Federer – auf Gael Monfils. Für den Französischen Tennissport ist das großartig und Gael Monfils selbst ist ein großartiger Tennisspieler der nach längeren ups and downs nun endlich wieder zurück ist.

Finale….auf ein neues

Ich gehe stark davon aus, dass das Finale wie in den letzten beiden Jahren Nadal gegen Federer heißen wird. Ich wünsch es Federer ja so sehr dass er es diesmal packt aber Nadal ist scheinbar noch stärker als in den vergangenen Jahren. Dass Nadal in einem Match 3 Sätze verliert kann man sich einfach nicht vorstellen…

Sag mir was du denkst

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>