Ein netter Song von Gregor Meyle, den der eine oder andere bestimmt noch aus Stefan Raabs Ssdsdsswemugabrtlad Show kennt.

Ich hab dich gesucht und gefunden, in deiner kleinen Welt,
warst du ganz verlorn und versunken, du wünschtest dir den held,
der dich stets beschützt und behütet, bewacht und für dich kämpft,
im dunkeln des Nichts.

Hätte nie gedacht das du mich willst, den Ritter ohne schwert,
ohne Königreich, ohne Krone, mein Leben läuft verkehrt,
habe bloß versucht dir zu helfen und hoffte das Schicksal,
wird gut für uns sein.

Ich lass dich nich zurück ganz alleine,
ich werd immer das Licht für dich sein,
und glaube mir jetzt nur das Eine
mein Herz ist rein.

Ich bin so froh bei dir zu sein.
Ich bin so froh mit dir zu sein.

Ist es wirklich wahr das du hier bist, in meiner kleinen Welt,
es ist sonderbar das es wir sind, und das es dir gefällt,
das du um mich kämpfst und zu mir hälst, egal was passieren wird,
wir haben uns Zwei.

Ich lass dich nich zurück ganz alleine,
ich werd immer das Licht für dich sein,
und glaube mir jetzt nur das Eine,
mein Herz ist rein.

Ich bin so froh bei dir zu sein.
Ich bin so froh mit dir zu sein.

Tief im Innern träumst du, tief im Herzen wünscht du,
glücklich und ewig zu sein,
deine Leiden kennst du, deine Schmerzen spürst du,
du bist jetzt nich mehr allein.
– Nicht mehr allein.
– Nicht mehr allein.

Ich bin so froh bei dir zu sein.
Ich bin so froh mit dir zu sein.
– Zu sein.
– Zu sein.
– Zu sein.
– Zu sein.
– Zu sein.

Sag mir was du denkst

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>