Hier ein Blick auf die 20 Einwohnerreichsten Städte Europas:

Platz Stadt Einwohner
1 Moskau 10.470.318
2 Istanbul 9.797.536
3 London 7.556.900
4 St. Petersburg 4.581.854
5 Berlin 3.426.354
6 Madrid 3.332.463
7 Kiew 2.740.233
8 Rom 2.708.395
9 Paris 2.181.371
10 Bukarest 1.931.838
11 Minsk 1.832.800
12 Hamburg 1.773.218
13 Warschau 1.707.981
14 Budapest 1.702.297
15 Wien 1.691.468
16 Barcelona 1.595.110
17 Belgrad 1.576.124
18 Charkiw 1.457.786
19 München 1.326.807
20 Sofia 1.356.877

So nah und doch so fern…wer hätte gedacht dass Barcelona  weniger Einwohner hat als Wien oder wer rechnet mit dem Ukrainischen Charkiw auf dieser Liste? Interessant auch, dass Paris lediglich auf Platz 9 liegt…mit fast 5x weniger Einwohner als Moskau. Immer wieder interessant sich solche Zahlen anzusehen.  Wenn ihr euch fragt auf welchem Platz Mailand, Athen, Amsterdam oder Marseille liegen – hier gibts die vollständige Auflistung.

  1. Andreas schreibt:

    Paris ist total unterbewertet. Da die Administration in Frankreich anders ist. Paris city hat 2.3 Mio. Grand paris (so wie Greater London ) hat 7 mio und Agglomeration paris hat sogar 10.6 Mio einwohner

  2. Weltbürger schreibt:

    Ich finde es persönlich widerlich, wie einige, Artikel bzgl. der größten Stadt Europas „Istanbul“ fehlerhaft darstellen und somit diskreditieren.

    Beispiele:
    1. Die besagte Stadt wird aufgrund der politischen Äußerung in einen Europäischen und Asiatischen Teil geteilt.
    Wie wir wissen, wissen wir, das auch die Türkei geographisch auf der Eurasischen Kontinentalplatte liegt.
    2. Damit die Einwohnerzahl in den Artikeln klein geredet werden kann, wird die Einwohnerzahl der Zusammengehörigen Stadt aufgrund des Bosporus in 2 Teile geteilt.

    Frage: Warum zerteilen Sie dann nicht Berlin durch die Spree, Moskau durch die Moskwa, Paris durch die Seine oder London durch die Themse.
    Dann wäre auch Ihr Artikel korrekt und nachvollziehbar.

    Sie wissen genau, was ich damit meine.
    Ich bitte um Korrektur Ihres Artikels.
    Vielen Dank für Ihre Einsicht und Mühe, wenn nicht, dann sind Sie vermutlich in irgendeiner Form doch parteiisch und somit journalistisch befangen.

Sag mir was du denkst

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>