Da ich heut irgendwie schon ganzen Tag lang Klassische Musik höre, muss ich gleich noch ein Video posten dass mich ziemlich beeindruckt. Das Stück La Campanella wurde von Franz Liszt 1851 geschrieben und basiert auf einem Thema aus dem letzten Satz des Violinkonzerts h-Moll des Geigers Niccolo Paganini. Bereits 1831, 1838 und 1845 hatte Liszt das Thema in seinen Stücken verwendet. Was ich heute so in diversen Foren gelesen habe zählt La Campanella zu einem der schwierigsten Stücken am Klavier, so wie auch das 3. Klavierkonzert von Sergei Rachmaninow. Wie auch immer, hier nun eine Fassung der Ukrainischen Pianistin Valentina Lisitsa. Beeindruckend und unglaublich schön.

Sag mir was du denkst

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>