Ein doch etwas überraschendes Finale gibt es heuer beim Tennis Turnier in Doha. Roger Federer musste heute sein Halbfinale gegen Jo-Wilfried Tsonga verletzungsbedingt absagen. Im Zweitrunden Spiel hat sich der Schweizer eine Rückenverletzung zugezogen die sich nicht unbedingt verbessert hat. In Hinblick auf die Australian Open die am 16. Jänner starten, möchte er verständlicher Weise nun nichts riskieren. Beeindruckendes Detail am Rande, es war erst das 2. Spiel überhaupt, dass Federer in seinen 996 Profispielen verletzungsbedingt absagen musste.

Monfils schlägt Nadal

Im zweiten Halbfinale lieferte Gael Monfils eine doch etwas größere Überraschung. Die Nummer 16 der Welt schlug Rafael Nadal relativ glatt in 2 Sätzen mit 6:3 und 6:4 und steht somit im Finale gegen seinen Landsmann Jo-Wilfried Tsonga. Im Head to Head der beiden steht es 2:1 für Tsonga. Trotz des Ausscheidens der beiden top gesetzten Spieler ein sehr interessantes Finale!

Sag mir was du denkst

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>