Gedichte

Gedicht #10 – Ich bin verliebt

/ / 1.338 views

Da ist es wieder, das Gefühl in meiner Bauchregion,
von dem man sagt es wären Schmetterlinge.
Es trägt mich durch den ganzen Tag als könnt ich fliegen
und des Lebens triste Farbenwelt trägt endlich wieder Farbe.

Wisst ihr, die Sonne scheint selbst wenn es regnet
und jeder Tropfen der mich trifft lädt mich zum Tanzen ein.
So tanz ich mit der Welt und dann mit dir.
Du, die mir das Gefühl verleiht wieder zu leben.
Du, die mir zur Seite steht und mir ein Lächeln ins Gesicht malt,
ohne Pinsel noch durch große Gesten, nur durch einen kurzen Blick.

Wie hab ich es vermisst, dieses Gefühl verliebt zu sein,
bis in die kleinste Faser.
Die Zeit schlägt nun für uns und jeden Augenblick spür ich
dass all das was mir lieb und teuer ist nun vor mir steht.
Ob ich dich mag fragst du?
Sei still und küss mich – du bedeutest mir die Welt.

Ihr wartet nun auf eine Wendung? Dass all dies ist nur Träumerei?
So wahr am Firmament die Sterne mir entgegenleuchten – ich bin verliebt und werd es immer bleiben.

© Jürgen Koller verfasst am 12. Jänner 2016

Sag mir was du denkst

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>