Wir hatten die Liebe, das Herz und das Geld,
die Träume, die Freude und alles was zählt.
Doch du hattest Ängste, hast nicht dran geglaubt,
hast uns unserer Zukunft und Träume beraubt.
Ich bin dir nicht böse, ich weiß es war schwer,
doch seit du nun weg bist, fühl ich mich so leer.
Ich hoff eines Tages, wird dir endlich klar,
dass das mit uns beiden, unglaublich war.

© Jürgen Koller

Sag mir was du denkst

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>