Heute wurden die Viertelfinal Spiele der Damen sowie der Herren ausgetragen.

Hingis und Williams draussen!

Das 17 jährige Tschechische Talent Nicole Vaidisova ist nicht aufzuhalten. Nach dem Sieg über die Nummer eins Amelie Mauresmo bezwang sie heute Venus Williams in 3 Sätzen. Wie auch gegen Mauresmo verlor sie den ersten Satz knapp mit 6:7, die Sätze 2 und 3 gingen dann ganz klar mit 6:1 6:3 an Vaidisova.

Martina Hingis musste sich gegen Kim Clijsters geschlagen geben. Die Nummer 2 der Welt aus Belgien war heute eine Nummer zu groß und ist eine ganz heiße Favoritin auf den Sieg.

Halbfinale der Damen komplett

Neben Vaidisova und Clijsters schafften auch noch Svetlana Kuznetsova und Justine Henin-Hardenne den Aufstieg unter die letzten 4. Die Halbfinalpartien lauten nun folgendermaßen:
Nicole Vaidisova – Svetlana Kuznetsova
Justine Henin-Hardenne – Kim Clijsters

Roger Federer ganz souverän

Bei den Herren wurden heute 2 der 4 Viertelfinalpartien ausgetragen. Im Spiel Roger Federer – Mario Ancic hatte der Schweizer relativ wenig mühe und gewann wieder in 3 Sätzen mit 6:4 6:3 6:4. Im Halbfinale wartet nun die Nummer 3 der Welt, David Nalbandian. Der Argentinier schlug den Russen Nikolav Davydenko mit 6:3 6:3 2:6 6:4.

Morgen Nadal und Ljubicic im Einsatz

Morgen stehen die beiden letzten Viertelfinale der Herren auf dem Programm. Rafael Nadal bekommt es mit Novak Djokovic zu tun, Ivan Ljubicic mit dem Franzosen Julien Benneteau. Schaffen Nadal und Ljubicic den Aufstieg ins Halbfinale, wären die letzten 4 im Turnier die Nummern 1,2,3 und 4 der Weltrangliste! Was will man mehr!

Sag mir was du denkst

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>