In wenigen Tagen, genauergesagt am 24 Mai, startet zum 108. mal das größte Sandplatzturnier der Welt. In den letzten 4 Jahren war Rafael Nadal der unangefochtene Champion, die letzten 3 Finalbegegnungen lauteten immer Rafael Nadal gegen Roger Federer. Der Sandplatzdominator zeigte letzte Woche in Madrid jedoch zum ersten mal „Schwächen“ – wenn man das so sagen kann. Im Halbfinale musste er 3 Matchbälle gegen Djokovic abwehren, im Finale setzte es dann ausgerechnet gegen King Roger Federer eine 6:4 6:4 Niederlage. Die Bilanz von Nadal ist natürlich unglaublich – von den letzten 150 Sandplatzspielen hat er lediglich 5 verloren. Natürlich ist Nadal großer Favorit, aber mit Djokovic, Federer und auch einem Verdasco und Murray gibt es Spieler die Nadal definitiv fordern können. Ausschlaggebend wird wohl die Verfassung von Nadal sein, er hat doch relativ viele Turniere gespielt. Ich freu mich jedenfalls schon auf großartige French Open und bin gespannt, ob es ein Federer vielleicht doch noch schafft – wär eine ganz große Geschichte!

  1. In der Tat diesmal wird es richtig spannend. Selbst in der Quali beißen sich einige große Namen schon die Zähne aus. Nachdem lange kein Herrentennis im Fernsehen zu sehen war, freue ich mich auch bereits riesig auf die French Open.

  2. Stimmt, freu mich auch schon wieder sehr, wird ein super Turnier werden. Bei Best of 3 is Nadal auf Sand wohl sowieso nicht zu biegen…aber nicht auszudenken was passiert wen Federer seinen 14. Grand Slam Titel ausgerechnet bei den French Open gewinnt…das wär was 🙂

Sag mir was du denkst

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>