Nur noch 14 Tage, dann steigt mit den US Open 2010 das letzte Grand Slam Turnier des Jahres. Von 30 August bis 12 September geben sich bei der 129. Auflage des Turnieres wieder die Besten der Besten die Ehre. Alles spricht dafür, dass dieses Turnier ein ganz besonders gutes werden wird, denn selten zu vor waren die Top Spieler der Tour derart auf Augenhöhe wie derzeit. Nadal, Federer, Djokovic und Murray spielen derzeit auf dem gleichen Level und auch ein Berdych oder Soderling können oben mitmischen. Ob Vorjahressieger Juan Martin Del Potro mitspielen wird steht noch in den Sternen. Nach seiner langen Verletzung trainiert er derzeit zwar wieder – eine Titelverteidigung wäre aber ein Wunder. Gespannt bin ich auch auf David Nalbandian und Marcos Baghdatis, von denen man in letzter Zeit nur gutes hört.

Kim Clijsters in Topform

Bei den Damen führt der Weg wohl nur über Vorjahressiegerin Kim Clijsters, die bereits die Nr. 4 der Welt ist und gestern das 2 Mio. Dollar Turnier von Cincinnati gewonnen hat. Finalgegnerin war Maria Sharapova, die ebenfalls in einer sehr guten Form ist – den Titel trau ich ihr aber eher nicht zu. Nicht vergessen darf man wie immer die Wililams Sisters, die nach dem mäßigen Vorjahresergebnis (4. Runde & Halbfinale) bestimmt auf Revanche brennen.

Sag mir was du denkst

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>