Kaum zu glauben aber in dieser Saison wurden bereits 29 ATP Turniere gespielt. Die großen Abräumer waren Roger Federer mit 4 bzw. David Ferrer mit 3 Turniersiegen. Auch Djokovic darf mit seinem Australian Open und Miami Titel hoch zufrieden sein. Jürgen Melzer durfte sich immerhin über den 500er Titel in Memphis freuen. Hier alle heurigen Turniersieger:

SpielerSiegeGrand SlamMasters 1000World Tour 500World Tour 250
Roger Federer4 22 
David Ferrer3  12
Juan Martín del Potro2   2
Novak Djokovic211  
Juan Mónaco2   2
Rafael Nadal2 11 
Milos Raonic2   2
Nicolás Almagro1   1
Kevin Anderson1   1
Pablo Andújar1   1
Tomáš Berdych1   1
Michail Juschny1   1
Philipp Kohlschreiber1   1
Jürgen Melzer1  1 
Andy Murray1   1
Jarkko Nieminen1   1
Andreas Seppi1   1
Gilles Simon1   1
Jo-Wilfried Tsonga1   1

Punkte 2012

Derzeit reden verständlicher Weise alle über das Ranking und ob Roger Federer wieder die Nummer eins werden kann. Da Djokovic noch unglaublich viele Punkte zu verteidigen hat, könnte dies sogar gelingen. Sieht man sich nur die heuer gewonnenen Punkte an, ist der Serbe jedoch knapp voran.

SpielerPunkte 2012
Djokovic, Novak (SRB)4.320
Federer, Roger (SUI)3.865
Nadal, Rafael (ESP)3.750
Ferrer, David (ESP)2.220
Murray, Andy (GBR)2.150
Berdych, Tomas (CZE)2.145
Del Potro, Juan Martin (ARG)1.970
Raonic, Milos (CAN)1.255
Tipsarevic, Janko (SRB)1.240
Almagro, Nicolas (ESP)1.225

Im Großen und Ganzen kann man wohl sagen, dass Roger der Spieler ist den es zu schlagen gilt und einen tollen Lauf hat. Schön ist, dass Juan Martin Del Potro wieder beständig vorne mitspielt und auch Milos Raonic hat gezeigt dass er das Potenzial für die Top 10 hat.

Sag mir was du denkst

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>