Gute Tennisspielerinnen gibt es auf der WTA Damen Tour jede Menge. Eine Spielerin die mich die letzten beiden Jahre immer wieder besonders beeindruckt hat ist die Russin Elena Dementieva.
Geboren wurde „Elena Vyacheslavovna Dementieva“ am 15 Oktober 1981 in Moskau. Sie ist 1,80cm groß und wiegt ca. 64 kg.
Ihr erstes Internationales Turnier gewann sie in Les Petit As in Frankreich bereits im Alter von 13 Jahren. Seit August 1998 spielt sie als Profi auf der Damen WTA Tour. 1999 beendete sie das Jahr als Nr. 62 der Welt, 2000 war sie dann sogar schon die Nummer 12 der Weltrangliste.

Nummer 5 der Welt, erst 6 Turniersiege

Derzeit liegt Elena Dementieva hinter Mauresmo, Henin-Hardenne, Clijsters und Sharapova auf Platz 5 der Weltrangliste. Schwer vorstellbar, dass sie seit 1998 erst 6! WTA Turniere gewinnen konnte. 11 weitere male stand sie zwar in einem Finale, hat diese jedoch immer verloren. Sie gilt auf der Damentour zu recht als die beste Spielerin, die noch kein Grand Slam Turnier gewinnen konnte. Zweimal stand sie schon kurz davor, im Jahr 2004 verlor sie das Finale der French Open gegen Anastasia Myskina sowie im selben Jahr das Finale der US Open gegen Svetlana Kuznetsova.

Das druckvollste Tennis & einer der schwächsten Aufschläge der Tour

Die Stärken und Schwächen von Elena Dementieva sind schnell erklärt und wenn man sie spielen sieht sehr offensichtlich. Sie spielt, ohne übertreiben zu wollen, das wohl druckvollste Tennis der gesamten Damentour, dies gelingt ihr natürlich nicht immer, aber an halbwegs guten Tagen kann sie wirklich jede Spielerin mit ihrem präzisen und druckvollen Spiel zum verzweifeln bringen. Auch ihre Beinarbeit zählt mit zu den besten der gesamten Tour. Ihre Schwäche ist und bleibt hingegen der Aufschlag. Obwohl es in den letzten Monaten schon etwas besser geworden ist, zählt sie was die Doppelfehlerquote betrifft wohl unumstritten zu den Top3 dieser Tour. Eigentlich ist es unfassbar, wie eine so tolle Tennisspielerin immer wieder an ihrem Aufschlag scheitert. Manchmal sind es scho mehr Einfwürfe als Aufschläge.
Bei den aktuellen US Open liegt die Quote ihres 1. Aufschlages bei gerade mal 51%. Trotzdem bleibt die junge Russin, die immer von Ihrer Mutter begleitet wird, stets gut gelaunt und fröhlich. Man merkt ihr immer an, dass sie Spass am Tennis hat und genau das macht diese Spielerin so extrem sympathisch.

US Open 2006 – vielleicht klappts diesmal

Es gibt keine andere Tennisspielerin auf der Tour, der ich einen Grand Slam Erfolg mehr gönnen würde als Elena Dementieva. Vielleicht klappt es ja dieses Jahr bei den US Open. 2004 stand sie wie erwähnt im Finale, letztes Jahr im Semefinale. Das Turnier liegt ihr auf jeden Fall und wenn sie ihren Aufschlag etwas verbessern kann, hat sie ohne Zweifel das Zeugs dazu dieses Turnier zu gewinnen.

Im Moment steht sie souverän in Runde 4 der US Open, in den ersten 3 Matches hat sie keinen Satz abgegeben.

  1. DaSnopcheck schreibt:

    Aja, die Dementiova wurde in 62min von Jankovic 6:2 und 6:1 (Zitat vom Kommentator) "demontiert"! Najo oft host a Pech… 🙂

  2. günter heinisch schreibt:

    Sehr geehrte Frau Dementieva,
    ich habe gerade Ihr Spiel im Turnier auf Eurosport verfolgt. Seit Jahren wird an Ihrem Aufschlag gebastelt. Die Aufschlagversion die Sie jetzt praktizieren muß Ihnenm jemand empfohlen haben der vom Tennis und der Aufschlag Technik garnichts versteht. Das macht mich wegen Ihres Gesamtpotentials sehr sehr betroffen und traurig. Wer schreibt Ihnen das ?? Ich bin selber Tennisspieler, war Deutscher Meister, Präsident des Verbandes Deutscher Tennislehrer, habe Prifis betreut.(z.B. Andreas Maurer, Rolf Gehring, habe Tennislehrer und Triner ausgebildet und weitergebildet (Viele die heute auf der Tour trainieren) und war viele Jahre für die Deutsche Trainer und Tennislehrerausbildung verantwortlich. Ihnen muß und vor allem kann geholfen werden. Sie müssen sehr fleißig sein, das sieht man. Sie müssen nur wissen wie es geht. Das ist möglich. Ich grüße Sie herzlich.

  3. Danke für dein Kommentar, auch wenn Frau Dementieva das nie lesen wird so stimmts natürlich dass der Aufschlag LEIDER immer noch viel zu schwach ist & auch technisch nicht gerade ausgereift wirkt. Können wir nur hoffen dass das noch wird 🙂

Sag mir was du denkst

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>