Ich bin absolut kein Boxexperte und möchte auch niemanden zu Nahe treten aber mir leuchtet es nicht ganz ein, wieso die Klitschko’s in den USA nach wie vor derart belächelt werden. 80% der Kommentare auf ESPN oder sonstigen US Sportseiten sind eher abwertend und negativ. Man liest ständig, dass Schwergewichtsboxen seit den Klitschkos am Tiefpunkt sei, die Klitschkos langweilig sind und sie von früheren Boxgrößen aus dem Boxring geprügelt worden wären.
Mag schon sein, dass jeder Boxkampf ähnlich abläuft, eher taktisch geprägt ist und nie das ganz große Flair aufkommt wie bei früheren Boxkämpfen – trotzdem haben die beiden seit 2003 bzw. 2004 keinen Kampf mehr verloren und die Gegner meist souverän K.O. geschlagen. Da fragt man sich doch, was man eigentlich noch erwartet!?

Angekratztes US Box-Ego

Mir kommt es so vor, als wenn das Box-Ego der USA stark angekratzt wäre und man es einfach nicht verkraftet, dass man selbst keinen großen Schwergewichtsboxer mehr hat. Von den letzten 16 Gegnern die Wladimir geboxt hat, stammten 9 aus den USA und alle stiegen als Verlierer aus dem Ring. Ich denke den Amerikanern gefällt es nicht, dass sich das Boxzentrum seit einigen Jahren nicht mehr in den USA sondern in Europa bzw. Deutschland befindet. Möglicherweise sollten die Klitschkos aber auch einfach wieder öfter in den USA kämpfen – dann läuft Boxen auch dort wieder zu einer gewohnten Zeit im Fernsehen und man würde die Leistungen der Klitschkos etwas mehr würdigen.

Bilanzen

Natürlich kann, darf und soll man Boxer nicht 1 zu 1 miteinander vergleichen, aber nimmt man einfach mal die nackten Hardfacts der ganz großen Schwergewicht Boxgrößen her, zeigt sich wie souverän und erfolgreich die Klitschkos eigentlich sind und dass sie sich alles andere als verstecken müssen:

NameFightsWinsWins by KOLossesWins in %
Rocky Marciano4949430100%
Vitali Klitschko464440295,65%
Wladimir Klitschko615851395,08%
George Foreman817668593,83%
Lennox Lewis444132293,18%
Muhammad Ali615637591,80%
Joe Frazier373227486,48%
Mike Tyson585044686,20%
Chris Bird474122580,00%
Max Schmeling7056401080,00%
Evander Holyfield5744291077,19%
Jack Johnson1148045870,18%

Also wie gesagt kann ich niemanden verstehen, der diese beiden Typen als schlechte Boxer bezeichnet. In ihrer Ära dominieren sie den Boxsport nach belieben und das sollte man einfach anerkennen und dementsprechend auch würdigen. Vielleicht steigt ja in naher Zukunft wieder mal ein Klischko Kampf gegen einen Amerikaner im Madison Square Garden – dann würde der eine oder andere US Boxfan seine Meinung vielleicht etwas ändern.

Sag mir was du denkst

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>