Die größten natürlichen Seen dieser Welt – eine Liste in der man Europa vergeblich sucht. Wenn man den Plattensee kennt, meint man, dass es viel größer nicht mehr gehen kann – doch da täuscht man sich gewaltig. Mit 592km² Fläche, schafft es der größte See Mitteleuropas nicht mal annähernd in die Top 100 dieser Liste. Dafür bräuchte es schon eine Fläche von über 1.000km². Für die Top 20 braucht es dann schon 7.935km². Unglaublich welche gewaltigen Gewässer es eigentlich gibt. Hier die Liste der 20 größten Seen dieser Welt:

Rang Name Staat(en) Max. Tiefe (m) Fläche (km²)
1. Kaspisches Meer Aserbaidschan-Russland-Kasachstan-Turkmenistan-Iran 1.025 386.400
2. Oberer See USA-Kanada 405 82.414
3. Victoriasee Kenia-Tansania-Uganda 84 68.894
4. Huronsee USA-Kanada 229 59.596
5. Michigansee USA 282 58.016
6. Tanganjikasee Tansania-DR Kongo-Sambia-Burundi 1.470 32.893
7. Baikalsee Russland 1.637 31.722
8. Großer Bärensee Kanada 446 31.328
9. Malawisee Malawi-Mosambik-Tansania 706 29.600
10. Großer Sklavensee Kanada 614 28.568
11. Eriesee USA-Kanada 64 25.719
12. Winnipegsee Kanada 18 24.387
13. Ontariosee USA-Kanada 244 19.477
14. Ladogasee Russland 230 18.135
15. Balchaschsee Kasachstan 26 16.996
16. Wostoksee Antarktis 1.000 15.690
17. Onegasee Russland 120 9.894
18. Titicaca-See Bolivien-Peru 281 8.372
19. Nicaraguasee Nicaragua 26 8.264
20. Athabascasee Kanada 243 7.935

Liste via Wikipedia.org

Sag mir was du denkst

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>