Musik

Mia Wray

Esmee Denters, Mia Rose, Gabrielle Aplin, Javier Colon. All diese Sänger sind mir lange zuvor auf YouTube aufgefallen, bevor sie „berühmt“ wurden. Esmee Denters hat ganz YouTube-typisch ein Jahr lang in ihrem Schlafzimmer Songs gecovered, bevor sie von Justin Timberlake unter Vertrag genommen wurde. Mia Rose folge ich bereits seit ihrem ersten Video vor 7 Jahren – inzwischen ist sie eine bekannte Größe in Portugal und sitzt in der Jury von „The Voice“. Und Javier Colon? Der war 4 Jahre lang fixer Bestandteil in meinen Playlisten, ehe er die erste Ausgabe von „The Voice“ in den USA gewonnen hat. Gabrielle Aplin war letztes Jahr mit John Mayer auf Tour und hatte bereits eine Nr. 1 Single in den UK.

Mia Wray

Der 17 jährigen Sängerin Mia Wray traue ich ähnliches zu. Die Sunshine Coast Sängerin hat eine ganz außergewöhnliche Stimme und bringt einen dazu, auf den Text zu hören. Sie covered altbekannte Songs auf eine sehr besondere Art und Weise. Was die Lady macht ist einfach nur beeindruckend. Aktuell hat sie erst 2143 Follower auf YouTube, ich gehe aber davon aus, dass sich dies wie bei den oben genannten Künstlern sehr schnell ändern könnte. Ich wünsch es der jungen Australierin auf jeden Fall. Hier ein paar Songs von Mia Wray.

Mia Wray on FacebookYouTube

Mia Wray – We Don’t eat

https://www.youtube.com/watch?v=rHKx9mv5BZY

Mia Wray – 500 Miles

https://www.youtube.com/watch?v=Av1Im7NVC3k

Mia Wray – Kids

https://www.youtube.com/watch?v=x5vt3wSTMeg

Mia Rway – I’m on Fire

https://www.youtube.com/watch?v=IgUaG6pZ1VQ

Sag mir was du denkst

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>