Nach dem James Arthur Konzert letzten Donnerstag habe ich mir nun die nächsten Konzerttickets gesichert. Am 18. März geht es zu Gavin DeGraw und am 21. März aufs Boyce Avenue Konzert.

Gavin DeGraw

Gavin DeGraw ist in den USA weit bekannter und erfolgreicher als in Europa und hat seine letzten Alben immer in den Top 10 der Billboard Charts platziert. In Österreich war er lediglich mit seiner aller ersten Single „I’dont want to wait“ in den Charts vertreten. Dass er nun nach Wien kommt und ich ihn live erleben darf ist für mich persönlich ein riesiges Geschenk, da er seit 2004 zu meinen absoluten Lieblingskünstlern zählt und ich jeden Song auswendig kenne und bestimmte Songs wohl schon tausend mal gehört habe. Vermutlich bin ich einer der größten Gavin Fans die es in Österreich gibt.

Boyce Avenue

Für Boyce Avenue hab ich mich eher spontan entschieden. Die wohl erfolgreichste und bekannteste Band die YouTube je hervorgebracht hat, ist für ihre zahlreichen akustischen Coversongs bekannt. Über 5 Millionen Subscriber dürfen die 3 Amerikaner ihr eigenen nennen, das sind beinahe so viele wie Bruno Mars oder Miley Cyrus. Den meisten wird Boyce Avenue also ein Begriff sein und so geben sie gleich ein Doppelkonzert am Freitag und Samstag. Bin schon sehr gespannt wie sie live klingen. Falls ihr auch Lust habt, es sind aktuell noch Karten erhältlich! Beide Konzerte finden in der Arena statt. Hier noch ein paar Songs von Gavin DeGraw und Boyce Avenue.

Gavin DeGraw – Not over you

https://www.youtube.com/watch?v=vDWhfsQHq1o

Gavin DeGraw – ganz seltene alte Aufnahme von Glass

https://www.youtube.com/watch?v=XFa8-0tosjc

Gavin DeGraw – I dont want to be

https://www.youtube.com/watch?v=8gFCW3PHBws

Boyce Avenue – On my way

https://www.youtube.com/watch?v=Ie9VxRF7ucM

Boyce Avenue – Wake me up (Cover)

https://www.youtube.com/watch?v=d9geBjThzwI

Boyce Avenue – Mirrors (Cover)

https://www.youtube.com/watch?v=fvEZUbzqqyM

Sag mir was du denkst

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>