Im Sommer 2013 gab es beim InMusic Festival in Kroatien neben zahlreichen Workshops auch die Möglichkeit Slacklinen auszuprobieren. Was so einfach aussieht, war Anfangs für mich ein Ding der Unmöglichkeit und so konnte ich mich keine Sekunde auf dem Band halten. Nach und nach wurde es aber deutlich besser und so waren am Ende schon ein paar Schritte drin. Leider gibt es nur ein Video von den Anfängen aber zumindest ausprobiert hab ichs mal. Lustige Sache die, wie so vieles andere auch, einfach nur viel Geduld und Übung erfordert. Mit meiner aktuellen Stabilität, die ich durchs Yoga erhalte, würde ich mir heute bestimmt leichter tun. Punkt 164 auf der Lebensliste erledigt.

Sag mir was du denkst

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>