Der Kopf ist voll, das Herz ist leer,
ich lieg’ im Gras und kann nicht mehr.
Die Welt die sich grad’ um mich dreht,
ist eine die mich nicht versteht,
es ist egal wo ich auch bin,
es macht grad alles wenig Sinn,
brauch jemanden der mich belebt,
der ewig bleibt und nie mehr geht.

© Jürgen Koller

Sag mir was du denkst

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>