Roger Federer fehlt nur noch ein Sieg zu seinem 12 Titel des Jahres 2006. Im Halbfinale des Masters Cup bezwang der Schweizer vor wenigen Augenblicken in 1h 53min den Weltranglisten zweiten Rafael Nadal mit 6:4 und 7:5. Beim Stand von 5:4 im zweiten Satz konnte Nadal 2 Matchbälle abwehren und das Game doch noch für sich entscheiden. Federer holte sich aber im Anschluss die letzten beiden Games und steht somit so wie in den letzten 3 Jahren zuvor im Finale des Masters Cup. Im Head to Head zwischen den beiden besten Tennis Spielern der Welt steht es nun 6:3 für Nadal.

Sag mir was du denkst

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>