Nach den beiden letzten katastrophalen Länderspielen der Österreichischen Fußball Nationalmannschaft gegen Japan und Chile, gab es zum ersten mal lautstarke Kritik an Teamchef Josef Hickersberger. Seit 01.01.2006 betreut Hickersberger die Nationalmannschaft – also seit nun bald 2 Jahren. Seither ist nicht unbedingt viel weitergegangen. In der derzeitigen Verfassung würde man bei der EM 3 klare Niederlagen kassieren, dessen sind sich alle einig.

Vastic zurück ins Team

Immer lauter werden deshalb auch die Rufe nach routinierten Spielern – allen voran nach Ivica Vastic der nach wie vor zu den Besten Spielern Österreichs gehört und dies Runde für Runde in der Bundesliga beweist. Hickersberger kann dieser Idee jedoch nichts abgewinnen wie man heute gehört hat, er möchte lieber den Weg der Jugend fortsetzen. Grundsätzlich ja auch vernünftig, aber ein paar erfahrene Spieler die keine Angst vor dem Ball haben, den Ball halten und verteilen können kann jede Mannschaft gebrauchen. Ich bin der Meinung, dass ein Ivica Vastic dem Nationalteam gut tun würde. Auch einen Paul Scharner, der regelmäßig in der Englischen Premiere League spielt sollte man schleunigst wieder ins Team zurückholen. Außerdem sollte man im Sturm anderen Leuten wie z.b. Rubin Okotie die Chance geben sich zu beweisen, dadurch werden auch die derzeitigen Stürmer, die bereits mit einem fixen em platz rechnen, gefordert.

Es muss sich in den nächsten Monaten wirklich viel tun, sonst sieht es für die EM sehr sehr schlecht aus und auch für Hickersberger werden es noch lange 263 Tage bis zum EM Anpfiff.

Sag mir was du denkst

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>