Als ich die Nachricht am Sa. um 8 in der früh in den Nachrichten gehört habe, hat mich das – so wie wohl viele andere auch – doch irgendwie geschockt. Politisch konnte ich zwar nie recht viel mit der FPÖ/BZÖ anfangen, trotzdem hat mich Jörg Haider fasziniert. Vor allem im Wahlkampf der letzten Wochen hat er bewiesen was für ein ausgefuchster Politiker er ist – ganz ungewohnt zurückhaltend, sympathisch und distanziert vom Ausländerthema hat er die BZÖ im Alleingang nach vorne katapultiert. Er war einfach einer der polarisiert hat…entweder man mochte ihn oder nicht..ganz sicher kannte & redete man über ihn. Der Unfall und die ganze Geschichte an sich ist natürlich schon extrem – mit 140 in einer 70er Zone…am Weg zur Geburtstagsfeier der Mutter, kurz nach dem großen Wahlerfolg & alles im Alter von jungen 58 Jahren. Erinnert mich ein wenig an den tod von Falco…alles sehr überraschend und schockt ein ganzes Land.

Politisch gescheitert? Sicher nicht…

Von der Seite der Berichterstattung (ORF) hat mich sehr gestört, dass man behauptet er sei politisch gescheitert. Natürlich ist er nicht Bundeskanzler geworden – aber er hat ganz sicher mehr bewirkt als so mancher Bundeskanzler & war vor allem als Landeshauptmann sehr beliebt und höchst erfolgreich. Und die Erfolge mit FPÖ/BZÖ sind unumstritten. Wenn man das politisch scheitern nennt, gibt es wohl nur eine Hand voll, die nicht gescheitert sind.

  1. DaSnopcheck schreibt:

    War ehrlich gesagt auch geschockt, war er doch einer der besten Politiker in Österreich! Einer der sich kein Blatt vor dem Mund genommen hat und gesagt hat was wirklich Sache ist! Wirklich schade um ihn, R.I.P. Dr. Haider….

Sag mir was du denkst

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>