Ein Song den jeder kennt und der immer für gute Laune sorgt ist „Son of a Preacher Man“, geschrieben von John Hurley und Ronnie Wilkins und ursprünglich für Aretha Franklin gedacht, die ihn jedoch zuerst ablehnte. 1968 wurde der Song daher von der legendären britischen „White Queen of Soul“ Dusty Springfield aufgenommen und sofort ein Charterfolg mit Platz 10 in den USA und Platz 9 in UK. 1970 änderte Aretha Franklin dann doch ihre Meinung und nahm ebenfalls eine Version auf. Der Song wurde im Laufe der Zeit von zahlreichen weiteren Künstlern (insgesamt über 80) gecovered wie zb. von Dolly Parton, Nancy Sinatra, Tina Turner, Etta James, Tracy Chapman, Jessica Simpson oder Busy Philipps. Das Rolling Stone Magazin reihte den Song auf Platz 240 der Besten Songs aller Zeiten.

Hier nun das Original von der bezaubernden Dusty Springfield.

Sag mir was du denkst

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>