Die French Open 2010 stehen heuer leider im Zeichen einiger prominenter Absagen. So sind unter anderen Juan Martin Del Potro, Nikolay Davydenko, David Nalbandian und Kim Clijsters nicht dabei. Haushoher Favorit auf den Titel ist wiedermal Rafael Nadal, der bei seinen 3 Sandplatz Turniersiegen vor den French Open lediglich 2 Sätze abgegeben hat.

Favoriten bislang weiter

Bis auf das überraschende Ausscheiden von Dinara Safina in der ersten Runde, hat sich bislang der Großteil der gesetzten Spieler durchgesetzt. Bei den Herren sind bislang die Gesetzten Ernests Gulbis, Feliciano López, Tommy Robredo, Juan Monaco, Sam Querrey und Guillermo Garcia-Lopez ausgeschieden. Von den Top 20 sind allerdings noch 19 Spieler mit dabei.

Nadal und Federer haben ihre Auftaktpartien gut absolviert – vor allem Nadal wird in seiner aktuellen Form nur sehr schwer zu schlagen sein. Könnte also durchaus wiedermal ein Nadal-Federer Finale werden – bin gespannt

Sag mir was du denkst

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>