Wer der Beste Tennisspieler aller Zeiten ist wird bei jederm Grand Slam Turnier aufs neue diskutiert und lässt sich wohl nur sehr schwer sagen. Ein relativ simpler Ansatz den Besten der Besten zu ermitteln wäre die Karrierebilanzen sämtlicher Spieler zu nehmen und die Akteure dann nach der Karriere Siegesquote zu reihen. Die Top 15 nach diesem Prinzip wären die folgenden Herren – ein ziemlich passables Ergebnis wie ich finde:

Nr.NameTurniersiegeSiege-NiederlagenKarriere Siegesbilanz in %
1.Bjorn Borg64608-12782,7
2.Rafael Nadal43475-10282,3
3.Jimmy Connors1091242-27781,8
4.Ivan Lendl931071-23981,8
5.John McEnroe77875-19881,5
6.Roger Federer67748-17481,1
7.Rod Laver42412-10679,5
8.Pete Sampras65762-22277,4
9.Boris Becker50713-21476,9
10.Guillermo Vilas63923-28476,5
11.Andre Agassi60870-27476,0
12.Arthur Ashe33639-20575,7
13.Novak Djokovic18324-10575,5
14.Andy Roddick29559-18275,4
15.Stefan Edberg45806-27074,9

Wie man sieht ist es von Borg bis Federer wirklich sehr eng. Überraschend für mich, dass ein Novak Djokovic in der Liste erscheint, noch vor einem Stefan Edberg. Murray wäre auf Platz 19, Wilander auf Platz 23, Muster auf Platz 29, Courier auf Platz 34.

Sag mir was du denkst

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>