Zum bereits 7.Mal krönte sich Roger Federer soeben zum Wimbledon Sieger und somit auch zur neuerlichen Nummer 1 der Tenniswelt. Damit stellt der Schweizer gleich zwei ganz große Tennisrekorde von Pete Sampras ein, der ebenfalls 7x Wimbledon gewinnen konnte und – so wie nun Roger Federer – 286 Wochen lang die Nummer eins der Welt war.

Hochklassiges Finale

In einem wirklich hochklassigen Wimbledon Finale mit vielen langen Ballwechsel bezwang Federer einen ganz starken Andy Murray mit 4:6 6:4 6:3 6:4. Die ersten beiden Sätze waren sehr eng umkämpft, nach der Regenpause und dem Schließen des Daches spielte Federer jedoch sensationell und lies Murray langsam aber sicher verzweifeln. Für Murray war es die 4. Niederlage im 4. Grand Slam Finale, dennoch muss man dem Schotten heute für seine Leistung gratulieren.

Was für ein Tag jedoch für Roger Federer, der sich somit seinen 17. Grand Slam Titel holte und nun endlich wieder dort ist wo er hingehört – auf Platz 1 der Tennisweltrangliste. Glückwunsch an Roger Federer, dem Besten Tennisspieler aller Zeiten.

Sag mir was du denkst

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>