Wenn es mit einer Beziehung nicht funktioniert weil die Umstände nicht passen, sollte man nicht zwanghaft daran festhalten, sondern davon ablassen und weiterziehen bevor es zu kompliziert wird und man sich gegenseitig weh tut. Das ist natürlich leichter gesagt als getan aber möglicherweise hilft eine bestimmte Betrachtungsweise, um mit dem Problem leichter zurechtzukommen.

Stellen wir uns einfach vor, wir wären auf einer Reise, einem aufregenden Roadtrip auf dem uns noch viel Spannendes und viele neue Leute erwarten. Wir packen also voller Erwartung und Vorfreude unsere Sachen zusammen und verlassen erstmal unseren aktuellen Ort. Auch wenn unser Wunschpartner auf Grund der schwierigen Umstände einfach nicht mitfahren kann, so sagen wir die Reise nicht ab sondern fahren los. Vielleicht passieren wunderbare Dinge auf dieser Reise und wir erleben Großartiges mit dem wir nie gerechnet hätten.

Möglicherweise kommen wir nach einer langen und spannenden Fahrt aber auch irgendwann wieder zurück zum Ausgangspunkt und wer weiß, vielleicht haben sich die Umstände dann geändert und unser Wunschpartner ist dann bereit ins Auto zu steigen und mit uns mitzufahren. Wir sollten die Reise also nicht absagen sondern uns darauf freuen und falls sich die Umstände bei unserem Wunschpartner ändern sollten, kann er jederzeit nachkommen oder wir kommen so schnell als möglich wieder zurück um ihn abzuholen.

© Jürgen Koller | Kolumne Wortlos 14 » Zur Kolumnen Übersicht

Sag mir was du denkst

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>