Da ich heute Abend wieder zwei Stunden am Tennisplatz verbracht habe, dachte ich mir es wäre ein guter Zeitpunkt um ein wenig über meine große Leidenschaft – den Tennissport zu schreiben. Als Kind habe ich mit Sicherheit hunderte Stunden am Tennisplatz verbracht und keine einzige Sekunde davon bereut. Die Zeit mit Tennis zu verbringen ist für mich definitiv gut investierte Zeit und es gibt nur sehr wenige Plätze auf denen ich mich so wohl fühle, wie auf einem Tenniscourt. Woher diese Leidenschaft fürs Tennis kommt kann ich nicht beurteilen, es hat mir einfach immer schon riesigen Spass gemacht und daran hat sich bis heute nichts geändert. Am liebsten wäre ich ja immer Profitennisspieler geworden aber mit den Träumen ist das so eine Sache. Mein Lieblingstennisspieler waren damals jedenfalls Stefan Edberg, danach Pete Sampras und danach Roger Federer. Neben Federer zählen auch Del Potro & Wawrinka zu den Spielern denen ich seit langer Zeit die Daumen drücke. Und natürlich Alexander Antonitsch, der Beste Doppelspieler aller Zeiten 😉 Nun gut, jetzt hab ich den Beitrag angefangen aber weiß garnicht was ich damit sagen wollte. Wohl einfach dass ich den Tennissport liebe und mir eines fernen Tages alle 4 Grand Slam Turniere live ansehen werde, das steht auf meiner ToDo Liste, über die ich in den nächsten Tagen auch noch ein Wort verlieren werde. Also dann, angenehmen Samstag noch & bis bald – am Tennisplatz oder wo auch immer.

Sag mir was du denkst

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>