Wer mich kennt weiß, dass ich nicht gerade der große Zocker bin und sich auf meinem PC keinerlei Computerspiele befinden – mit Ausnahme eines DOS Spieles Namens EM Manager aus dem Jahre 1993. Da die Jugend von heute ja total auf Computerspiele abfährt und diese Massive Multiplayer Spiele oftmals die Milliarden Marke an Einnahmen übertreffen, wollte ich mich auch mal in diese Sphären begeben und solch ein Online Game intensiv austesten. Gesagt, getan. Ein Monat lang habe ich somit GTA5 online auf meinem Hochleistungsrechner gespielt und ich muss schon sagen, dass ich schwer davon begeistert war. Nein, ich könnte nie reinkippen und kann jetzt auch problemlos aufhören zu spielen aber der Umfang und Qualität solch eines Spieles ist schon gewaltig & beeindruckend. Mit zig anderen Spielern Rennen fahren oder Missionen lösen. Appartments kaufen & Autos tunen, sich in einer riesigen Stadt absolut frei bewegen und alles tun und lassen was man möchte. Man kann mit Zügen fahren, mit Hubschraubern und Flugzeugen fliegen, man kann sich mit anderen unterhalten, Tennis spielen oder in Stripclubs gehen und ist plötzlich in einer ganz eigenen Welt. Dass man so etwas überhaupt programmieren kann ist für mich unvorstellbar und eine absolute Meisterleistung. Ich kann jetzt also gut nachvollziehen, wieso diese Spiele derartigen Zuspruch haben. Nichts desto trotz bleibe ich – sofern mich mal wieder die Spiellust packt – bei meinem alten DOS Spiel. Punkt Nummer 195 meiner Lebensliste – erledigt.

Sag mir was du denkst

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>