Ein 1.937 Kilometer Cabrio Roadtrip führte mich nach Bologna, Florenz und Pisa. Perfektes Wetter, schöne Hotels, grandioses Essen und tolle Städte.

Bologna wird auch die „rote Stadt“ genannt, weil so gut wie jedes Gebäude in einem schönen Rotton erstrahlt. Für mich ist Bologna die Stadt der Arkaden und der Türme. Im Zentrum ragen die zwei schiefen Türme Asinelli und Garisenda in die Höhe. Mit 97 Metern Höhe ist der Asinelli unübersehbar und ein beeindruckendes Bauwerk. Der Weg nach oben auf den im 12. Jahrhundert errichteten Turm Asinelli ist zwar nicht ohne aber die Aussicht entschädigt einen umgehend.

Ansonsten gibt es in Bologna noch jede Menge schöne Kirchen wie die Chiesa di San Bartolomeo oder die Cattedrale di San Pietro, einen riesigen Platz Namens Piazza Maggiore, die älteste Universität Europas und Shopping Möglichkeiten ohne Ende. Es lohnt sich also ohne Zweifel, ein- bis zwei Tage in der Stadt Bologna zu verweilen und durch die wunderschönen Arkaden zu spazieren.

Impressionen

    Sag mir was du denkst

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>