Ein 87 jähriger Mann sitzt mir in seinem Rollstuhl gegenüber. Seine komplette linke Körperhälfte ist seit einem Schlaganfall letzten Jahres regungslos und ohne fremde Hilfe kann er kaum noch etwas tun. Hinter ihm taucht seine 84 jährige Frau auf, die sich mit Hilfe ihres Rollators langsam an ihm vorbeibewegt. „Fesch ist sie“…sag ich zu ihm. Er lächelt und bejaht meine Aussage… „bin ja ned blöd und nehm‘ mir eine Schirche“.

Die werd‘ ich mal heiraten

Seine alten Augen leuchten und er erzählt mir wie er sie kennengelernt hat. Sie war damals noch ein Schulmädchen und als er mit seinen Freunden herumstand, tauchte sie am Heimweg plötzlich auf. Sie hatte blonde Zöpfe und als er sie das erste mal sah, sagte er zu seinen Freunden: „Die werd‘ ich mal heiraten“. Seine Freunde ließen die Finger von dem Mädchen, doch ein größerer, stärkerer Junge aus dem Nachbarort versuchte eines Tages sein Glück. Dies ließ er natürlich nicht zu und so tat er das, was ihm sein Vater immer gesagt hat – nicht lange nachdenken sondern zuschlagen. Die erste gerade ins rechte Aug und die zweite von unten nach oben – ein klassischer Kinnhaken – und schon kniete der größere, stärkere Junge vor ihm am Boden. Nicht all zu lange danach stand er ganz nervös vor dem Vater des blonden Mädchens – einem angesehenen Mann und holte sich den Segen, dieses Mädchen heiraten zu dürfen. „Wäre ich nochmal jung, ich würde sie wieder heiraten. Sie war die Richtige.“

64 Jahre sind die beiden nun verheiratet und wenn ich meinem Opa so zuhöre wie er von meiner Oma schwärmt, wird mir nicht nur warm ums Herz sondern es wird mir wieder mal bewusst, dass sich schlussendlich alles um die Liebe dreht. Es mag nicht die größte Liebesgeschichte aller Zeiten sein, doch für mich war es die schönste, die ich je gehört habe.

Sag mir was du denkst

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>