Nach 1,5 Jahren Blogheim.at schadet es nicht einen Blick zurück zu werfen. Meine Intention hinter Blogheim.at war es, etwas Übersicht in die Österreichische Bloglandschaft zu bringen und die Blogger besser miteinander zu vernetzen. Inzwischen haben sich über 1.300 Österreichische Blogger auf der Plattform registriert und 1.445 Blogs eingetragen. Viele neue Daten und Bereiche sind seit dem Launch hinzugekommen und haben sich bewährt – andere wiederum haben nur mäßig funktioniert.

Was nicht geklappt hat

Zwei Bereiche der Plattform haben nicht so funktioniert wie Anfangs gedacht. Die Termine als auch das Forum sind ziemlich hinfällig, da diese Bereiche über Facebook abgewickelt werden und dort gut funktionieren. In der tollen Gruppe „Österreichs Bloger*innen“ wird einem immer schnell geholfen und auch Termine werden dort geteilt. Gefühlt könnte ich diese beiden Bereiche also auch entfernen.

Was funktioniert

Die Topblogliste samt Themen und all den Social Media Zahlen ist eine sehr beliebte Anlaufstelle und bildet nach wie vor das Herzstück von Blogheim.at. 10.000 ende Daten werden jedes Monat eingeholt und in ein möglichst faires und aussagekräftiges Ranking umgewandelt. Der Aufwand dahinter ist nicht so ohne, da sich Social Media Profile oftmals ändern oder Blogs nicht mehr aktiv sind. Die Daten müssen dann auch überprüft werden, damit es keine groben Ausreißer gibt und sich die Beschwerden in Grenzen halten. Ebenfalls gut angenommen wurde der Blogger Award, bei dem es auch heuer wieder schöne Preise im Wert von 1.200 € sowie Trophäen zu gewinnen gibt.

Was unterschätzt wird

Neben der neu eingebauten Social Wall wird vor allem die Blogothek unterschätzt. Diese Liste zeigt nahezu in Echtzeit alle aktuellen Blogeinträge sämtlicher verifizierten Blogs. Man kann die aktuell über 73.000 Blogbeiträge auch nach einem Stichwort oder einer Kategorie durchsuchen. So lassen sich sehr schnell neue Blogs entdecken und man erhält einen tollen Überblick, worüber die Österreichischen Blogger gerade schreiben. Die Vielfalt der Beiträge ist wirklich wunderbar.

Wie es weitergeht

In erster Linie hoffe ich, dass sich die Plattform weiterhin so gut entwickelt wie in den ersten 1,5 Jahren und ich weiterhin die Zeit finde, das Portal weiterzuentwickeln. Der Award soll Jahr für Jahr etwas mehr an Bedeutung erlangen und auch ein Sponsor für Blogheim.at will hoffentlich gefunden werden. Ich versuche jedenfalls mein möglichstes. Ein neuer Punkt, der mir ein besonderes Anliegen ist, wird demnächst eingebaut und soll die Blogger viel näher zusammenbringen.

Eure Meinung!?

Abgesehen davon, dass natürlich so gut wie jeder mit dem Ranking unzufrieden ist 😉 würde mich eure Meinung interessieren. Findet ihr die Plattform gut oder unnötig, fehlt euch etwas wichtiges oder sollte man etwas anders machen? Ich freue mich über euren Input und sage DANKE, dass ihr Blogheim.at so gut aufgenommen habt.

Noch ein paar Fakten

  • 6 Stunden Aufwand für ein neues Ranking
  • 97 eingetragene Termine
  • 250 Euro kosten pro Jahr für Trophäen & API Kosten
  • 375 Forumsbeiträge
  • 568 Tage online
  • 1.339 Blogger
  • 1.445 Blogs
  • 18.000 Seitenaufrufe/Monat
  • 73.000 Blogeinträge in der Blogothek
  • 1 Million Twitter Follower
  • 4,7 Millionen Instagram Subscriber
  • 10 Millionen Facebook Fans
  1. Gut gemacht Jürgen – danke für Deinen unentgeltlichen Aufwand!

    Ich finde die Topblogliste motivierend und man erhält dort in kurzer Zeit einen guten Überblick über andere interessante Blogs zu seinem Themenbereich.

  2. Ich möchte Blogheim.at nicht mehr missen. Ich schaue wirklich sehr oft drauf , mehrmals pro Woche , nahezu täglich. Ich finde das Forum eigentlich nicht so schlecht, aber es wird weniger genutzt. Schön wäre es, wenn es von den Usern mehr genutzt wird und belebter wäre. Ich finde es doch einfacher darüber zu kommunizieren, denn jeder ist auch nicht über FB oder Social verknüpft.

    6,5 Stunden für ein neues Ranking ist auch nicht so ohne. Es gibt aber viele Bloggerinnen, die dir sehr dankbar sind. Durch die Plattform habe ich schon echt nette Kontakte geknüpft.

    Du willst die Bloggerinnen noch ein bisschen mehr zusammenführen? Das klingt interessant und ich bin sehr gespannt, was du für uns noch so geplant hast. Persönliche Treffen wären ja mal ganz interessant.

    Liebe Grüße und schönen Wochenstart,
    Heike

  3. Hallo Jürgen,
    Vielen Dank, für deine tolle Arbeit, die du mit blogheim.at leistest. Auch ich habe hier schon einige interessante Blogs entdeckt und bin jetzt natürlich besonders gespannt auf die geplante Weiterentwicklung.

    Liebe Grüße,
    Daniela

  4. Ich finde es schon recht beeindruckend, was du da auf die Beine gestellt hast. Ich bin sehr gespannt, wohin sich die Seiten entwickelt – ich nutzte sie auf jeden Fall sehr gerne und entdecke dort immer wieder interessante neue Blogs! Danke dafür 🙂

Sag mir was du denkst

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>