Gadgets Smart Home

Chromebooks in Österreich

/ / 143 views

Ein Grund weshalb die Chrome OS Durchdringung in Österreich bei lediglich 0,09% liegt und man in Sachen Chromebooks gefühlte zwei Jahre hinterherhinkt ist die schlechte Verfügbarkeit von Chromebooks in Österreich. Die Topmodelle von Samsung und Asus sind lediglich in den USA erhältlich und entschließt man sich doch für einen teuren Import, muss man mit der englischen Tastatur vorlieb nehmen und sich noch einen zusätzlichen Adapter kaufen.

Chromebooks in Österreich kaufen

Für den Deutschsprachigen Raum stehen mit wenigen Ausnahmen lediglich die Modelle von Acer und HP zur Verfügung. Die Besten Anlaufstellen sind immer noch Amazon oder Cyberport. Auch ein Blick auf Geizhals lohnt sich natürlich. Aus aktueller Sicht ist das Chromebook R11 bzw. das größere aber modernere Acer Chromebook R13 zu empfehlen. Die beiden Convertibles sind um 349€ bzw. 431€ erhältlich und optisch und Ausstattungstechnisch nicht all zu weit von den Topmodellen entfernt.

Die aktuellen Topmodelle stammen von Samsung. Das Samsung Chromebook Pro (499$ in den USA) und Samsung Chromebook Plus (449$) sind optisch eine Augenweide und enthalten beide einen Stylus Pen. Ob sich die Verfügbarkeit in Österreich bzw. im deutschsprachigen Raum verbessert bleibt abzuwarten. Auf Grund der Unterstützung des Google Play Stores und den günstigen Preisen ist zu hoffen, dass sich auch hierzulande bald etwas mehr tut.

Sag mir was du denkst

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>