Geburtstagsbeiträge schreibe ich inzwischen seit 15 Jahren. Damals immer mit kurzen Rückblenden auf das vergangene Jahr und gern gesehenen Zielsetzungen für das kommende Lebensjahr. Was mich an diesem Tag, zu dieser Stunde beschäftigt ist weniger Vergangenes, noch Zukünftiges sondern vielleicht zum ersten mal seit langem die Gegenwart.

If you dont know why you are here, i encourage you to find out what your purpose is here. What is the meaning of your life?

Les Brown

Der Sinn des eigenen Lebens, warum bin ich hier und was ist meine „Bestimmung“? Ich habe bis heute keine Antwort darauf gefunden. Manche leben für ihre Familie, manche für ihren Beruf und manche einfach in den Tag hinein ohne groß darüber nachzudenken. Ich lebe für…keine Ahnung. Ich habe und hatte immer das Gefühl, dass es einen bestimmten Grund gibt wieso ich hier bin, dass ich eine bestimmte Aufgabe habe – dass ich für jemanden da sein muss oder für etwas „größeres“ bestimmt bin aber je mehr und schneller die Jahre vorüberziehen und je mehr ich mir diese Sinnfrage stelle, umso weniger finde ich eine passende Antwort darauf. Und so lebt man eben dahin und versucht ein „guter Mensch“ beziehungsweise die bestmögliche Version von sich selbst zu sein.

Auch für das kommende Jahr habe ich kaum Vorsätze oder bestimmte Ziele die mir vorschweben. Vielleicht ist es aber auch mal gut nicht alles zu sehr vorauszuplanen und zu zerdenken, sondern einfach mal die Dinge geschehen zu lassen.

Wie dem auch sei, ich freue mich auf ein weiteres, neues Jahr – was auch immer es für mich bereit hält.

Sag mir was du denkst

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>