Der 24. Punkt meiner Lebensliste wird mir noch sehr lange in guter Erinnerung bleiben. Eine Nacht in einer zweistöckigen Präsidenten Suite und dann einen ganzen Tag lang Kind sein und Achterbahn fahren – was gibt’s schöneres.

Präsidenten Suite im Bell Rock

Nach einer sehr langen Autofahrt kamen wir am späten Abend endlich in unserem Hotel, dem 4 Sterne Superior Bell Rock an. Zu unserer Überraschung durften wir statt in einem normalen Vierbettzimmer in einer Präsidenten Suite übernachten. 2 Etagen, 6 Schlafplätze, 2 Bäder und ein kleiner Aufenthaltsraum – das war mal eine schöne Überraschung. Das Themenhotel selbst ist wunderschön im New England Style gestaltet und mit sehr viel Liebe zum Detail eingerichtet. Man fühlt sich sofort wohl und nimmt diese ganz spezielle Atmosphäre umgehend auf.

Blue Fire Megacoaster

Über 30 Grad, strahlender Sonnenschein – es hätte besser nicht sein können. Als Hotel Gäste durften wir bereits 30 Minuten vor der offiziellen Eröffnung in den Park und so starteten wir ohne Wartezeit sofort mit einer der wildesten Achterbahnen – dem Blue Fire Megacoaster. Von 0 auf 100 in 2,5 Sekunden, 4 Fache G Kräfte und ein 32 Meter hoher Looping, das Ideale nach einem Frühstück. Wir haben es aber allesamt genossen und gut überstanden.

bluefire

Wodan – Timburcoaster

Als nächstes ging es zur benachbarten Wodan – Timburcoaster Achterbahn, einer mächtigen Holzkonstruktion die aus 21.000 Kiefernholzbalken besteht und durch etwa 1,6 Millionen Nägel zusammengehalten wird. Unfassbar, dass man soetwas bauen und dann mit 100kmh hindurchfahren kann. Etwas mulmig war einem schon dabei aber die Achterbahn machte großen Spass.

Wodan

Atlantica Super Splash

Vollgepumpt mit Adrenalin gings dann gleich weiter zur Atlantica Super Splash um uns etwas abzukühlen. Bei der Hitze war das genau das Richtige. In einem Boot wird man zuerst 30 Meter nach oben gezogen um dann mit 80kmh ins Wasser zu düsen. Herrlich und sehr feuchtfröhlich!

Atlantica

Schiffschaukel & Fjord Rafting

Man hätte es zwar vermuten können, doch niemand von uns hätte gedacht, dass man beim Fjord Rafting DERART nass werden würde. Ein RIESEN Spass! Auch die Schiffschaukel war natürlich ein muss!
Fjord Rafting

Arthurs Welt

Nach einigen kleineren Attraktionen wie dem Alpenexpress und dem Wiener Wellenflieger gings dann in den ganz neu eröffneten Themenbereich „Arthur im Königreich der Minimoys“. Neben der Silverstar Fahrt, die noch folgen sollte, war dies der schönste Bereich im ganzen Park für mich. Man befand sich ganz plötzlich in einer ganz eigene Märchenwelt, die mit so viel Liebe zum Detail gestaltet war, dass man alles um einen herum vergaß. Die tausenden Kleinigkeiten, die perfekte Musik – es war alles so stimmig und dieser Moment, wenn man dann mit dem Coaster in das innere der Halle einfährt, war einfach nur schön..hier gibt’s die ganze Fahrt:

arthur

SILVERSTAR

Nach der relativ ruhigen Fahrt mit der Schweizer Bobbahn ging’s dann endlich zum Silverstar. 73 Meter hoch, 1.620 Meter lang und eine Geschwindigkeit von über 130kmh. Es war das absolute Highlight, ein ganz extremer Kick und eine Fahrt die mir noch ewig im Gedächtnis bleiben wird. Solche Achterbahnen sind definitiv selten und etwas ganz Besonderes.

silverstar

Eurosat

Achterbahn fahren ist ja an sich schon etwas besonderes aber wenn man dann noch im Dunkeln fährt und nicht weiß wo es hingeht ist das nochmal ein kleiner extra Kick. Die Eurosat ist 900 Meter lang, 25 Meter hoch und fährt bis zu 60km/h schnell. Man hatte kaum Ahnung wo es hingeht und es riss einen ständig ziemich hin und her. Lediglich ein paar Laserlichter schwirrten um einen herum. Für den Eurosat sollte man körperlich definitiv halbwegs fit sein.

eurosat

Euro-Mir

Die Euro-Mir war nochmal von der heftigeren Sorte. Knapp 1 km lang, 80km/h schnell und die Wagen drehten sich während der Fahrt. Wenn man dann noch Pech hatte, so wie wir, fährt man die Achterbahn dann zu gut 80% rückwärts runter. Da wird einem schon beim Video schauen schwindlig – dennoch überlebt.

Euromir

Europapark Parade

Eine kleine Europapark Parade haben wir dann auch noch gesehen.

4D Kino & Matterhornblitz

Am Schluss gings dann noch ins 4D Kino und auf eine Fahrt mit dem Matterhornblitz. Die Poseidon Achterbahn hatte leider einen Defekt kurz bevor wir dran gewesen wären.
4dkino

Europapark eine Reise wert

Meine hohen Erwartungen an den Europapark wurden bei weitem übertroffen. Seit 39 Jahren gibt es diesen Park und man merkt von vorne bis hinten, dass es eine persönliche Angelegenheit ist und viel Herzblut darin steckt. Der Park ist wunderschön und sehr gepflegt und die Attraktionen können sich wirklich sehen lassen. Da kann man der Familie Mack nur gratulieren und hoffen, dass der Ausbau und die Besucherzahlen weiterhin so rasant ansteigen.

    Sag mir was du denkst

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>