Gadgets

SONY MDR-10RBT

Seit gut zwei Wochen teste ich nun den Wireless MDR-10RBT Kopfhörer von SONY, den man via Bluetooth, NFC oder auch Kabel mit seinem Device verbinden kann. Der Kopfhörer kostet aktuell zwischen 150 und 200 Euro und ist optisch sehr sauber verarbeitet. Was einem von Start weg auffällt ist das geringe Gewicht des Kopfhörers, was sich positiv beim Tragen äußert. Der Tragekomfort ist auch nach längerer Zeit top und der Kopfhörer verrutscht auch bei stärkeren Kopfbewegungen kein bisschen, wie das bei günstigeren Modellen schon mal der Fall ist.

Ausgewogener Sound mit starken Tiefen

Nachdem ich diverse Genres von Klassik über Pop bis hin zu Electronic und Dubsteb ausführlich durchprobiert habe kann ich sagen, dass sich alles gut mit dem Kopfhörer hören lässt. Der Sound ist sehr ausgewogen, hat seine Stärken aber definitiv bei der Mainstream Musik wie Pop und Electronic. Vor allem die Tiefen sind beeindruckend und machen Pop und Electronic Musik zum wahren Genuss. Bei Beethoven und Co. kommt der MDR-10RBT dann doch an seine Grenzen, für diese Preisklasse liefert er trotzdem ein zufriedenstellendes Ergebnis ab.

Bedienung

Hat man den Kopfhörer erst mal auf, kann man sein Smartphone bequem wegstecken, denn das switchen zwischen den Titeln erfolgt direkt am Kopfhörer. Auch die Lautstärke und weitere Bedienelemente sind gut am Kopfhörer angebracht und erlauben eine schnelle und intuitive Bedienung, auch mit Handschuhen. Aufladen lässt sich der Kopfhörer via USB Kabel. Erst mal aufgeladen liefert der SONY MDR-10RBT um die 17 Stunden Musikgenuss in höchster Qualität.

Leichter Kopfhörer für schnellen Musikgenuss

Wer einen guten und leistbaren Kopfhörer für zu Hause oder unterwegs sucht, macht mit dem Sony MDR-10RBT ganz sicher nichts falsch. Der Kopfhörer verbindet sich in Sekundenschnelle mit dem Smartphone und liefert einen tollen Sound. Am Besten finde ich, dass der Kopfhörer so leicht und angenehm zu tragen ist. Ein, für den Preis, sehr gelungener Overhead Kopfhörer.

SONY MDR-10RBT bei Amazon

Sag mir was du denkst

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>