Es mag durchaus etwas seltsam klingen, doch seit ich denken kann, trage ich dieses starke Gefühl in mir, dass ich eines Tages etwas Besonderes erreichen werde. Ich weiß nicht wieso dieses Gefühl derart ausgeprägt ist und erst recht weiß ich nicht in welchem Bereich oder in welchem Gebiet ich etwas bewegen werde. Es ist jedenfalls ein stetiger innerer Antrieb, der mich nicht zur Ruhe kommen lässt. Im Alter von 20-30 Jahren war dieser Antrieb am stärksten zu verspüren und so habe ich mich auch an diversen Projekten versucht. Die meisten dieser Projekte sind zwar kläglich gescheitert aber das hat mich nie wirklich gestört – es versucht zu haben war es den Aufwand stets wert.

„Immer versucht. Immer gescheitert. Egal.
Versuche es wieder. Scheitere wieder. Scheitere besser.“
Samuel Beckett Original: „Ever tried. Ever failed. No matter. Try Again. Fail again. Fail better.“

Da kommt noch was, ich weiß es einfach…

Die letzten drei Jahre wurde diese innere Stimme bedeutend leiser doch nun beschleicht mich dieses starke Gefühl von Neuem. Ich bin sehr froh darüber diesen Antrieb endlich wieder zu verspüren, denn ich bin mir zu 100% sicher, dass es das noch nicht war und noch etwas Großes auf mich zukommt. Aktuell spielt es sich daher ziemlich in meinem Kopf ab und ganz egal ob ich schlaflos in meinem Bett liege oder in Träumen versunken bin – ich drehe mich aktuell um tausende Ideen und Gedanken und warte nur darauf, bis ich die Lösung vor mir sehe. Ich bin mir ziemlich sicher, dass ich daher 2016 wieder irgendeinen Irrsinn ins Leben rufen werde und womöglich ist es dann ja die eine richtige Sache, von der ich immer gewusst habe dass sie passieren wird.

Sag mir was du denkst

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>