Der schiefe Turm von Pisa ist eine der wenigen Sehenswürdigkeiten, die in Wirklichkeit genau so aussehen, wie man es sich immer vorgestellt hat. Der 55 Meter hohe Turm ist sogar noch ein wenig schiefer und beeindruckender als ich es mir gedacht hätte und steht in einer wunderschön gepflegten Anlage neben dem Dom Santa Maria Assunta, dem Camposanto Monumentale und dem Baptisterium. Völlig zu Recht ist der Domplatz von Pisa ein UNESCO Weltkulturerbe.

Neben dem Turm und dem Dom hat mich vor allem der Camposanto Monumentale beeindruckt. Diese alte, sehr spezielle Friedhofsanlage aus dem 13. Jahrhundert wirkt mit ihren Marmorarkaden wie eine Kulisse und beschert einem ein seltsames Gefühl im Bauch, wenn man sich über die ganzen verzierten Gräber, die im Boden versenkt sind, hinwegbewegt.

Der Ausflug nach Pisa im Rahmen des Cabrio Roadtrips (BolognaFlorenz – Pisa) war jedenfalls sehr lohnenswert und ein toller Punkt auf der Lebensliste!

Impressionen

    Sag mir was du denkst

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>