Mindset

2 Monate der Veränderung

/ / 4 views

Der zweite Monat der Veränderung ist vorüber. Die Kultur ist ein bisschen zu kurz gekommen, dafür war der November aus sportlicher Hinsicht ganz in Ordnung. Die Motivation ist nach wie vor ungebrochen und wird sich gegen Jahresende hin bestimmt noch steigern. Folgendes habe ich im November getan:

  • 10x Längenschwimmen
  • 3x Fußball
  • 2x Dodgeball
  • 2x Krafttraining
  • 2x Radfahren
  • 1x Laufen
  • 1x Rückengymnastik
  • 1x Fitness-check + Trainigsplanerstellung
  • 1x Julien Le Play Konzert Arena
  • laufend an Blogheim.at gearbeitet

Da ich beim Fitnesscheck nun einen zugeschnittenen Trainingsplan erhalten habe, kann ich dort endlich sinnvoll mit den diversen Geräten trainieren. Ich hoffe, dass sich dann auch meine Leistenproblematik bessert. Grundsätzlich ist mein körperlicher Zustand (für mein Alter) laut des Fitnesstrainers „gut bis sehr gut“, die Haltung überraschender Weise auch in Ordnung – mein aktueller Fettanteil liegt bei 13%, was auch immer das bedeuten mag.

Plan für die nächsten Wochen

  • Mo. Ruhetag
  • Di. Schwimmen
  • Mi. Fußball od. Padel Tennis
  • Do. Kraft+Cardio
  • Fr. Dodgeball
  • Sa. Kraft+Cardio
  • So. Schwimmen

Und sonst so?

Am 5. Dezember steht die Firmenweihnachtsfeier an, am 17. Dezember ist der nächste Dodgeball-Ligatag, ansonsten werde ich an den Wochenenden intensiv an Blogheim.at weiterarbeiten – bis zum neuen Jahr ist es ja nicht mehr weit. Die Dodgeball Geschichte wächst mir auf Grund der netten Teamkollegen immer mehr ans Herz und macht mir wirklich Freude, auch wenn es nicht so easy ist mit den jungen Leuten mitzuhalten und mein Kopf oftmals ein paar Sekunden zu tun hat, bis die Kommandos angekommen und verarbeitet sind 😉

There are no no Traffic Jams along the extra mile. – Roger Staubach

Sag mir was du denkst

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>