Nachdem der Juli ganz im Zeichen des Minimalismus stand und ich mit Stand heute zu gut 80% damit durch bin, geht es in den nächsten Wochen einerseits darum die restlichen 20% umzusetzen und zum anderen auch darum, weitere Bereiche voranzutreiben, die für meinen Geschmack in den letzten Jahren zu kurz gekommen sind. Die mir so wichtige sportliche Komponente habe ich inzwischen gut im Griff und so trainiere ich nach wie vor in etwa 3-4x die Woche und fühle mich sehr gut dabei. Das einzige was mich vom Training abhalten kann sind gesundheitliche Probleme – wie diese extrem langwierige Erkältung bzw. der Reizhusten der mich bald 3 Wochen begleitet. Kommenden Freitag bin ich deswegen beim Lungenfacharzt um das kontrollieren zu lassen.

Neben dem Vorantreiben der Selbstständigkeit (Blogheim.at & Co.) stehen bei mir auch noch die Ernährung, Fortbildung und das Schlagwort Finanzen am Programm, wobei das letzte auch unmittelbar mit der Entwicklung der Selbstständigkeit zusammenhängt. Mein Leben steht auf sehr soliden Beinen, jetzt gilt es ins Detail zu gehen und sich alles so zu richten, wie man es gerne hat und es den eigenen Vorstellungen entspricht.

Ernährung

Ernährungstechnisch bin ich, so kann man getrost sagen, ein Anfänger. Ich esse einfach was mir schmeckt und beschränke mich auf sehr wenige, meist ungesunde Gerichte und Produkte. Je mehr Zeit ich allerdings beruflich zu Hause verbringe und umso mehr ich trainiere, umso wichtiger erscheint mir eine etwas gesündere Ernährung. Ich bin niemand der das auf die Spitze treiben wird und möchte. Mein Ziel ist es einfach deutlich öfter und auch abwechslungsreicher zu kochen, unterschiedliches auszuprobieren und mich in der Hinsicht zu öffnen und zu bessern. Das Kochen an sich macht mir ja großen Spaß, deshalb ist es für mich ein Leichtes, dem mehr Zeit zu widmen. So wie mit allen anderen Dingen auch muss man sich aber damit beschäftigen und Kenntnisse erlangen.

Fortbildung

Wenn ich von Fortbildung spreche, meine ich aktuell keine WiFi Kurse sondern spreche von Büchern. Ich nehme mir bewusst mehr Zeit zum Lesen und merke auch, wie gut mir das tut und wie sehr sich der eigene Horizont dadurch erweitert. Aktuell geht es in den Büchern die ich mir kaufe um Persönlichkeitsentwicklung, Selbstständigkeit und Arbeitsleben sowie Reisen und Finanzen. Ich war nie die große Leseratte aber finde nach und nach immer mehr Gefallen daran, vor allem weil mich die Themen sehr interessieren und es richtig gute Literatur dazu gibt.

Finanzen und Investitionen

Diesem Kapitel möchte ich nach Außen hin gar nicht so viel Aufmerksamkeit schenken. Fakt ist nur, dass ich aus meinem Umfeld nie wirklich Wissen von der Finanzwelt mitbekommen habe und ich kaum Ahnung von Investitionen, Aktien, Wertanlagen etc. habe – mich das Thema allerdings sehr interessiert und ich für mich merke, dass dieser Bereich zunehmend wichtiger für mich wird.
Da ich eh schon ein Spätzünder bin, möchte ich mich in den nächsten Monaten intensiver damit auseinandersetzen.

Was wäre das Leben, hätten wir nicht den Mut, etwas zu riskieren?
– Vincent van Gogh

Sag mir was du denkst

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>