So ungefähr 500 Dinge schwirren mir Tag für Tag im Kopf herum und obwohl ich ein extremst organisierter Mensch bin, ist es nicht immer einfach alles im Griff zu behalten, die richtigen Prioritäten zu setzen und diese Dinge konsequent abzuarbeiten und umzusetzen. So leer ich selbst gerade bin, mein Kopf …

weiterlesen

Immer mehr Menschen arbeiten gerade in den westlichen Industrienationen von zu Hause aus. Kein Wunder, denn die Anforderungen an den modernen Berufstätigen von heute steigen sukzessive an. Erfreulicherweise ermöglichen bereits viele Arbeitgeber in Österreich, den Job ganz oder in Teilen in die eigenen vier Wände zu verlegen. Nur um die …

weiterlesen

Wie bereits des öfteren erwähnt, arbeite ich 3 Tage in der Woche (von Mo.-Mi.) in einer Wiener Immobilienfirma im Marketing. In diesen 3 Tagen, verläuft mein Leben in ziemlich geregelten Bahnen, die kaum Raum für Veränderung zulassen. Wie dieser „Arbeitsalltag“ in diesen 3 Tagen aussieht, habe ich heute mal in …

weiterlesen

Das wohl größte Vorurteil gegenüber Lehrer ist, dass diese kaum etwas arbeiten und unendlich viel Freizeit haben. Gegen die 2 Monate Sommerferien kommt ein Angestellter mit seinen 5 Wochen Urlaub im Jahr einfach nicht an. Aber wie sieht denn das Verhältnis wirklich aus, wieviel Tage im Jahr arbeiten Lehrer und …

weiterlesen

Jeder hat gewisse Vorstellungen, Erwartungshaltungen oder Wünsche wie das eigene Leben sein sollte bzw. wie es wäre wenn es dementsprechend verlaufen würde. Hie und da stellt man sich dann die Frage, was man eigentlich bislang in seinem Leben erreicht hat und stellt dies den Zielen, die man sich im Laufe …

weiterlesen