Zum 14x bestreiten heute Roger Federer und Rafael Nadal gegeneinander das Finale eines ATP Turnieres bzw. zum 6x ein Grand Slam Finale. Die Begegnung der Nr.1 und der Nr.2 der Welt hat also Tradition und zeigt Jahr für Jahr welch große Tennisspieler die beiden sind. Roger Federer könnte sich heute ab 14:00 Uhr zum 6x in Serie zum Wimbledon Sieger küren. Das hat bislang noch keiner geschafft. Björn Borg hatte 1981 die Chance dazu, verlor aber gegen den jungen John McEnroe in 4 Sätzen.

Ohne Satzverlust im Finale..

Roger Federer, der nun seit 65 Spielen auf Rasen ungeschlagen ist, gab auf seinem Weg ins Finale keinen Satz ab. Rafael Nadal lediglich nur einen. Nadal spiel jedoch im Moment besser auf Rasen als je zuvor. Letztes Jahr ging das Finale schon über 5 Sätze, heuer ist er noch um eine Klasse stärker. So recht glaubt eigentlich niemand daran dass Federer heute Titel Nr.6 holen wird – ich trau mich da auch nicht zu wetten.

2 Grand Slams fehlen noch auf Pistol Pete….

Sollte Roger Federer heute gewinnen, würde ihm lediglich noch ein Titel auf den großen Pete Sampras fehlen. Er könnte dann also heuer bei den US Open bereits gleichstellen. Interessant ist, dass Federer für seine bisherigen 12 Grand Slam Titel nur 5 Jahre benötigt hat, Roy Emerson brauchte dafür 7 Jahre und Pete Sampras 10 Jahre. Das unterstreicht einmal mehr die Dominanz des großen Roger Federers. Den Rekord von 7 Wimbledon Titel kann Roger Federer heute noch nicht einstellen, der Rekord bleibt Pete Sampras & William Renshaw erhalten.

Sag mir was du denkst

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>