Ich hab mich noch nie so alleine gefühlt,
wie Muscheln, die’s langsam am Strand anspült,
die keiner beachtet und ewig rumliegen,
die niemanden haben und sich nie verlieben,
die Nachts ganz allein in die Sterne schauen,
im Rauschen des Meeres der Hoffnung vertrauen,
dass sie eines Tages doch noch wer …

weiterlesen

Wies mir geht? Ich bin traurig, gelassen, gefasst,
seit du mir mein Herz rausgerissen hast.
Selbst sonnige Tage sind düster für mich,
doch all das bedeutet rein garnichts für dich.
Für dich war ja alles nur Spass und nicht mehr,
vielleicht sind die Zeilen auch nicht wirklich fair,
doch Glückwunsch, …

weiterlesen

Die Frau ist wie eine – verbotene Frucht,
so schön und vollkommen, genau was Mann sucht.
So lieblich so anmutig, süß und kokett,
so unfassbar lustig, so höflich, so nett.
Nicht mal in Gedanken, könnte ich es wagen,
auf sie zuzugehen und leis ihr zu sagen:
Du bist mir, ganz …

weiterlesen

Das war sie nun,
die schönste Zeit,
die Tage, die Nächte,
die Stunden zu zweit.
Behalte all das,
für immer im Sinn,
du warst ohne Zweifel,
mein größter Gewinn.

© Jürgen Koller …

weiterlesen

Wir haben getanzt, geweint und gelacht,
uns nichts aus der Meinung der andren gemacht,
die Tage und Nächte stets für uns entdeckt,
zehntausend Gefühle beim andern geweckt.
Die Wolken verformt und Sterne gezählt,
nicht lang überlegt und Liebe gewählt.
Wir waren viel mehr als ein normales Paar,
was bleibt sind …

weiterlesen

Ich laufe und laufe
und komme nicht an,
kein Ziel mehr zu sehen,
hab mich wohl vertan.
Zurück oder weiter,
weiß nicht wo ich bin,
die Reise macht wirklich,
so gar keinen Sinn.

© Jürgen Koller …

weiterlesen

Ich wünsch’ dir schon heute,
ein traumhaftes Leben,
die schönsten Momente,
sollst du stets erleben.
Viel Liebe, viel Freude,
viel Spannung und Glück,
nutze jede Sekunde,
halt dich nie zurück.

© Jürgen Koller …

weiterlesen

Erinner mich wie dieses Mädchen dort stand,
sie tanzte alleine, am Straßenrand.
Die Haut voller Tropfen, es regnete laut,
ihr Lächeln war mir von Beginn an vertraut.
Ich stieg aus dem Auto, ging rüber zu ihr,
sah in ihre Augen und zog sie zu mir.
Wir tanzten die ganze Nacht …

weiterlesen